Zurück zur Übersicht

Enduro „Snow Attack“-Finale 2022 am Red Bull Ring

Das Enduro „Snow Attack“-Finale präsentierte sich bei strahlend blauem Himmel, Sonnenschein, einer kompakten, eisigen und perfekten 500 Meter langen Piste im Fahrerlager des Red Bull Ring.

Anstelle der Schneemobile heizten vergangenes Wochenende die Enduro Bikes so richtig ein. Mit dem eigenen Bike hatten die Fahrer die Chance, ihr Können auf der Schneefläche unter Beweis zu stellen und sich am letzten von drei „Snow Attack“-Events zum Enduro Winterchampion zu krönen. Insgesamt stellten sich acht Kids und 45 Erwachsene der Challenge. Nach einem kurzen Training, in dem es vor allem darum ging, den Track kennenzulernen, ging es ran an den Gashebel. Runde für Runde wurde aussortiert – bis die letzten Finalisten um einen Platz an der Sonne fighteten!

Gefahren wurde in zwei Wertungsklassen:

  • Kinder (ab sechs Jahren): bis 85 ccm 2-Takt & bis 150 ccm 4-Takt
  • Allgemeine Klasse: ab 125 ccm 2-Takt & ab 250 ccm 4-Takt

Zum Winterchampion in der allgemeinen Klasse krönte sich Daniel Gappmaier. Der Salzburger schnappte sich nicht nur den Tagessieg, sondern auch die Gesamtwertung. In der Kategorie Kinder ab sechs Jahren schnappte sich Luca Kropitsch Tages- und Gesamtsieg.

Snow Attack Gesamtwertung 2022 – Top 10
Platz Name 1. Lauf 2. Lauf 3. Lauf Gesamt
1 Gappmaier Daniel 25 25 25 75
2 Hirner Martin 18 20 22 60
3 Schweiger Roland 22 18 16 56
4 Schipper Patrick 11 13 20 44
5 Hubmann Marco 2 22 18 42
6 Peissl Florian 9 16 15 40
7 Kohlbacher Christian 16 12 12 50
8 Rinner David 13 14 5 32
9 Leitner Florian 14 15 29
10 Blengl Hannes 15 14 29

Snow Attack Gesamtwertung 2022 – Top 10 Kinder/Jugendklasse
Platz Name 1. Lauf 2. Lauf 3. Lauf Gesamt
1 Kropitsch Luca 25 22 25 72
2 Bachler Fabian 22 25 22 69
3 Puster Mario 20 20 20 60
4 Tarmann Bruno 18 18 16 52
5 Leitner Philipp 15 14 18 47
6 Schuppe Kimi 16 15 15 46
7 Bachler Madlen 12 13 14 39
8 Leitgeb Paul 14 16 30
9 Dorfer Max 13 13
10 Mayer Sebastian 11 11