Zurück zur Übersicht

Vale in Zahlen

Valentino Rossi mit Bulli

Historischer Abschied: Am Sonntag fährt Valentino Rossi sein letztes Rennen am Red Bull Ring. Fakten zu seiner unfassbaren Karriere.

4. 8. 1996
Valentino Rossi holt sein erstes WM-Podium – und zwar ausgerechnet in Spielberg. Der junge Aprilia-Pilot feiert enthusiastisch Platz 3 in der 125 ccm Klasse.

5. 8. 2021
25 Jahre und einen Tag später gibt Valentino Rossi ebenfalls in Spielberg seinen Rücktritt vom aktiven Rennsport bekannt – als neunfacher Weltmeister und Legende seines Sports.

9133
Tage liegen zwischen den beiden Daten. „The Doctor“ hat sie genutzt, um 6330 WM-Punkte zu sammeln – himmelhoher Rekord!

46
Stundenkilometer beträgt die erlaubte Höchstgeschwindigkeit in Valentinos Geburtsort Tavullia – eine Reverenz an seine längst ikonische Startnummer.

4
verschiedene Fabrikate fuhr Vale in seiner Karriere: Aprilia, Honda, Ducati und Yamaha. Mit Ausnahme von Ducati wurde er mit allen Weltmeister. Außerdem ist er der erfolgreichste Aprilia- und Yamaha-Fahrer der Geschichte.

7
ist das schlechteste Ergebnis von Vale beim GP von Österreich (2017). Zwei Mal stand er auf dem Podest. Nur ein Sieg blieb ihm bisher verwehrt. Letzte Chance: Sonntag!

89
Siege hat VR46 in der Königsklasse geholt. Zur Verdeutlichung: Legende Giacomo Agostini liegt auf Platz 2 – mit 21 (!) Siegen weniger.

23
Mal in Serie stand Vale auf dem Podest – und zwar von Portugal 2002 bis Südafrika 2004. Auch das ist ein Rekord.

1
schnellste Rennrunde hat Valentino Rossi in Österreich zu Buche stehen: 1997 war niemand flotter als er mit seiner 125er-Aprilia.

2
ist Vales bester Startplatz in Österreich. Das schaffte er gleich zwei Mal: 1997 mit der Achtelliter-Aprilia und 2016 mit der MotoGP-Yamaha.

425
Beim Großen Preis von Österreich am Sonntag wird er das vierhundertfünfundzwanzigste Mal in der Motorrad-WM am Start stehen. Die Nummer 2 (Loris Capirossi) kam auf 328 Starts – also um fast 100 weniger.

10
Mal wird Valentino Rossi in der Steiermark angetreten sein, wenn er am Sonntag zum letzten Mal das Rennleder am Red Bull Ring auszieht.

50.000
Fans und mehr kamen in seinen besten Tagen seinetwegen nach Spielberg und färbten die grüne Mark gelb: ferragosto in stiria.

1.000.000
Küsse schickt der Größte aller Zeiten auf seiner Abschiedstour an seine Fans. 15. August 2021, Red Bull Ring: letzte Chance, sich seinen abzuholen!