Zurück zur Übersicht

Klien verstärkt rot-weiß-rotes Aufgebot am Red Bull Ring

Christian Klien tritt im McLaren 720S beim ADAC GT Masters an
GT Autos auf dem Red Bull Ring

Audi, BMW, Lamborghini, Mercedes, Porsche – so fantastisch hat das Marken-Line-up des ADAC GT Masters 2022 am Spielberg bisher schon in den Ohren der Fans geklungen. Jetzt ist es fix, dass vom 20. bis 22. Mai auch McLaren mit seinem Motorensound ins PS-Orchester am Red Bull Ring einstimmen wird! Und es geht noch besser: Im britischen Supersportwagen gönnt sich kein Geringerer als Christian Klien das diesjährige
Österreich-Gastspiel der Internationalen Deutschen GT-Meisterschaft. Der ehemalige F1-Pilot verleiht der traditionell stark besetzten rot-weiß-roten Truppe bei den Heimrennen einen zusätzlichen Schub.

Das Publikum am Red Bull Ring wird nächste Woche eine hochkarätige Riege an heimischen Top-Piloten anfeuern, während ein McLaren 720S
GT3 auf österreichischem Asphalt sein Seriendebüt im ADAC GT Masters feiert. Im britischen Boliden geht das rot-weiß-rote Rennsport-Ass Christian Klien für das deutsche Team JP Motorsport an den Start. Der Lokalmatador Klaus Bachler gibt in einem Porsche 911 GT3 R Gas und der Wiener Mick Wishofer ist neuerdings in einem Lamborghini Huracán GT3 Evo zu sehen. Seine Premieren-Saison in der Internationalen Deutschen GT-Meisterschaft bestreitet das österreichische Team Eastalent-Racing: Im Audi R8 LMS GT3 Evo II sind der Oberösterreicher Simon Reicher und der Tiroler Norbert Siedler bei den Heimrennen am Start.

Auch die Partnerserien mit rot-weiß-roter Besetzung

Am ADAC GT Masters Wochenende gastieren dieses Jahr der Porsche Carrera Cup Deutschland, die ADAC GT4 Germany, die ADAC TCR Germany und die Fanatec GT2 European Series als Partnerserien. Mehr zum Programm findest du hier.

Der Oberösterreicher Nico Gruber ist in die ADAC GT4 Germany aufgestiegen und lenkt neuerdings einen Mercedes-AMG GT4. Auf das Heimspiel im KTM X-Bow GT4 Evo freut sich Dominik Olbert mit dem österreichischen Rennstall Razoon – more than Racing. Der steirische Pilot Leo Pichler ist für W&S Motorsport in einen Porsche 718 Cayman GT4 Clubsport gewechselt.

Im Porsche Carrera Cup Deutschland wird Local Hero Hari Proczyk aus Knittelfeld die Nationalfarben vertreten. Gleich drei
KTM X-Bow GT2 schickt das österreichische Team True Racing by Reiter Engineering in die Rennen der Fanatec GT2 European Series. Je einen Boliden teilen sich Laura Kraihamer und Kris Rosenberger, Klaus Angerhofer und Hubert Trunkenpolz sowie Sehdi Sarmini und sein slowakischer Kollege Stefan Rosina.

Wer die geballte Österreich-Power nicht verpassen will, der kann sich hier bis zum 19.05.2022 Wochend- und Tagestickets zum Vorverkaufspreis sichern. Am Wochenende selbst sind für Kurzentschlossene selbstverständlich die Tageskassen geöffnet. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt! Am Wochenende solltest du auf keinen Fall auf die Red Bull Ring App verzichten. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Alle Infos zum ADAC GT Masters
ADAC GT Masters von 20-22.05.2022 am Red Bull Ring

ADAC GT Masters von 20-22.05.2022 am Red Bull Ring