Zurück zur Übersicht

Das Good-To-Know Handbuch zum ADAC GT Masters 2022

Die Fast Facts zur Liga der Supersportwagen
GT Autos auf dem Red Bull Ring

Am Wochenende ist es soweit, das ADAC GT Masters ist zu Gast am Red Bull Ring. Damit alle Fans bestens vorbereitet und mit allen wichtigen News versorgt sind, liefern wird alle Informationen, die am Wochenende nicht fehlen sollten.

Das Fahrer Line-Up

Ein hochkarätiges und internationales Fahrerfeld aus zwölf Nationen ist im ADAC GT Masters am Start. Viele Piloten haben unter anderem in der Formel 1, der IMSA sowie der WEC Erfahrungen gesammelt und zeigen dieses Rennwochenende hochklassigen Motorsport. Zwei Fahrer teilen sich dabei ein Auto und wechseln sich beim Boxenstopp zur Rennhalbzeit am Steuer ihres Boliden ab.

Die Fahrzeuge

Rund 23 GT-Sportwagen bestreiten die 14 Rennen beim ADAC GT Masters und fahren um den Titel des Deutschen GT-Meisters. Fahrzeuge von den Premiumherstellern Audi, BMW, Lamborghini, Mercedes-AMG und Porsche, mit einer geballten Motorenpower von insgesamt 13.000 PS,  treten 2022 gegeneinander an. Die einzelnen Motoren bringen bis zu 590 PS auf die Strecke. Um die Chancengleichheit zu wahren, werden alle Fahrzeuge nach dem weltweit führenden System der SRO Motorsports Group so angeglichen, dass jedes Team eine faire Gewinnchance hat. 

Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit hat sich das ADAC GT Masters auch in diesem Jahr wieder auf die Fahnen geschrieben. So starten alle Wagen mit einem neu konzipierten Reifen von Pirelli, der in diesem Jahr nicht nur von der GT3-Serie, sondern auch von den GT4- und GT2 Serien genutzt werden kann. Auch der Kraftstoff hat sich in diesem Jahr verändert. Die Wagen fahren in dieser Saison mit dem umweltschonenden „Blue Gasoline 98 GT Masters“, einem neuen Treibstoff bestehend zu 50% aus nachhaltigen Komponenten. Die Abhängigkeit ist damit um die Hälfte verringert.

Das Wo & Wann am Wochenende

Der Rennaction am Wochenende steht nichts mehr im Wege. Das, was noch fehlt, sind die Fans. Wer die Fahrer und ihre Autos live in Action sehen möchte, sollte sich das ADAC GT Masters am Red Bull Ring nicht entgehen lassen. Die Tageskassen sind von Freitag bis Sonntag ab 8 Uhr geöffnet. Das genaue Programm findet Ihr hier. Parkplätze stehen den Besuchern kostenlos zur Verfügung.

Immer up to date - Hol dir die Red Bull Ring App