RED BULL RING – SÜDKURS

Kürzer, aber nicht weniger spektakulär

Nach Kurve 1 (Niki-Lauda-Kurve) führt diese Variante über eine flüssige Rechts-Links-Kombi auf Höhe der zweiten Linkskurve des GP-Kurses wieder auf die bekannte Strecke zurück und vorbei am ikonischen Bullen. Der Rest entspricht dem, was man aus den Übertragungen von Formel 1 oder MotoGP kennt.

Mit 2,4 Kilometer ist der Südkurs etwa halb so lang wie der gesamte Red Bull Ring und bietet zur Grand-Prix-Strecke eine perfekte Alternative.

 

Teilen