Gemeinsam sicher am Ring

WICHTIGE INFOS

Gemeinsam sicher am Ring

Mit Vollgas Vorfreude ins DTM-Wochenende: Von 22. bis 24. September werden wieder tausende Motorsport-Fans an den Red Bull Ring pilgern. Solltest du Hilfe benötigen, melde dich unter der Nummer 133 oder 112.

Gemeinsam sicher am Red Bull Ring

Wenn du polizeiliche Hilfe benötigst, dann wähle bitte die 133 oder die 112. Es werden umgehend Polizistinnen und Polizisten zu dir geschickt. Je konkreter dabei deine Angaben zur Örtlichkeit sind, umso schneller kann die Polizei vor Ort sein.

Wann immer du die Unterstützung bzw. Intervention der Polizei benötigst oder etwas zur Anzeige bringen möchtest.

Wie gesagt: Am besten ist es immer die 133 oder die 112 zu wählen. Aber natürlich ist die Polizei auch vor Ort. Die Beamtinnen und Beamten sind am Renngelände selbst unterwegs und es gibt eine eigene Polizeiinspektion direkt am Gelände beim Welcome Center.

Zutrittskriterien

Bitte beachte, dass folgende Gegenstände am Red Bull Ring Gelände verboten sind.

Verbotene Gegenstände beim Zutritt auf das Eventgelände
Eine Auflistung aller erlaubten und nicht erlaubten Gegenstände findest du hier.
Plastikflaschen und Getränkedosen (in Mengen, die für den persönlichen Gebrauch üblich sind) dürfen auf das Veranstaltungsgelände mitgenommen werden. Die Mitnahme von alkoholischen Getränken ist verboten.
Fotoapparate, Film- und Videokameras mit Batterien zum privaten Gebrauch dürfen mitgenommen werden. Professionelle Fernseh- oder Videokameras sowie Geräte zum professionellen Tonmitschnitt sind verboten.

Nein. Eine Auflistung aller erlaubten und nicht erlaubten Gegenstände findest du hier.

Eine Liste mit allen erlaubten und verbotenen Gegenständen findest du hier.

Änderungen vorbehalten