Motorrad Grand Prix von Österreich 2024

MOTOGP MEDIA-AKKREDITIERUNG

Der Red Bull Ring nimmt Akkreditierungs-Anfragen von Vertretern (Journalisten, Fotografen, Reporter)

  1. österreichischer Printmedien, Nachrichten- & Fotoagenturen
  2. österreichischer Radiostationen
  3. österreichischer Onlinemedien

für den „Motorrad Grand Prix von Österreich 2024“ (16. bis 18. August 2024) ausschließlich bis 19. Juli 2024 entgegen. Das Akkreditierungs-Verfahren wird ausschließlich auf Basis der DORNA-Richtlinien abgewickelt.

  • Unvollständige und/oder nicht fristgerechte Anträge können nicht berücksichtigt werden
  • Nach Ablauf der Akkreditierungsfristkönnen keine Änderungen der Anträge (z.B. Austausch der zu akkreditierenden Personen) vorgenommen werden.
  • Ein Rechtsanspruch auf Media-Akkreditierung besteht nicht.
  • Sämtliche Anträge unterliegen der Zustimmung durch die DORNA.
  • Eine Media-Akkreditierung vor Ort ist unter keinen Umständen möglich.

VERTRETER ÖSTERREICHISCHER PRINTMEDIEN, NACHRICHTEN- & FOTOAGENTUREN

Zur Akkreditierung berechtigt sind ausschließlich hauptberuflich tätige Journalisten und Fotografen (Mindestalter 18 Jahre) mit gültigem Presseausweis und konkretem Redaktionsauftrag eines offiziell anerkannten Printmediums aus Österreich.

  • pro Medium können maximal drei Vertreter akkreditiert werden
  • Mindestauflage 40.000 (Printmedien)
  • Printmedien müssen öffentlich im Verkauf erhältlich sein
  • das Medium garantiert eine umfassende Berichterstattung

Vertreter österreichischer Printmedien, Nachrichten- & Fotoagenturen (Journalisten, Fotografen) senden ihren Antrag bitte ausschließlich per E-Mail bis spätestens 19. Juli 2024 an media@redbullring.com mit folgenden Angaben und Unterlagen (E-Mail-Anhang maximal 10 Megabyte):

  • NAME DES MEDIUMS
  • VOR- UND NACHNAME
  • E-MAIL-ADRESSE
  • MOBIL-TELEFONNUMMER
  • PERSONALAUSWEIS- / REISEPASSNUMMER
  • GEBURTSDATUM
  • NATIONALITÄT
  • LAND DES WOHNSITZES
  • ANTRAGSFORMULAR „2024 Printed Media One Event Application Form AUT“ vollständig ausgefüllt
  • PASSBILD (ausschließlich im *.bmp-Format, Maße 780 Pixel hoch / 630 Pixel breit)
  • KOPIE EINES INTERNATIONAL GÜLTIGEN PRESSEAUSWEISES (gültig bis September 2024) oder eines sonstigen Nachweises der hauptberuflichen journalistischen Tätigkeit
  • REDAKTIONSAUFTRAG auf offiziellem Briefpapier des Unternehmens, unterschrieben vom Chefredakteur/Ressortleiter, der u.a. bestätigt, in welcher Funktion die zu akkreditierende Person hauptberuflich im Unternehmen tätig ist
  • BELEGE VON BERICHTEN über die Motorrad-WM 2022/2023/2024 (pdf- oder jpg-Format), veröffentlicht im jeweiligen Medium
  • NUR REDAKTEURE: Belege von Berichten (5-10) im jeweiligen Medium, bei denen der Name des zu akkreditierenden Redakteurs klar ersichtlich ist (können Teil der allgemeinen Belege sein). Belege von veröffentlichten Berichten nach kürzlich besuchten Rennen sind ausdrücklich erwünscht.
  • NUR FOTOGRAFEN: Belege von mindestens 10 veröffentlichten Fotos im jeweiligen Medium, bei denen der Name des zu akkreditierenden Fotografen im Fotonachweis klar ersichtlich ist (können Teil der allgemeinen Belege sein). Belege von veröffentlichten Fotos nach kürzlich besuchten Rennen sind ausdrücklich erwünscht. 

ORIGINALKOPIE EINER AKTUELLEN AUSGABE des jeweiligen Print-Mediums (eine Ausgabe pro Medium im Fall von mehr als einem Antrag pro Medium). Bitte ausnahmslos die Originalkopie per Post bis spätestens 19. Juli 2024 an folgende Adresse schicken: Projekt Spielberg GmbH, Media-Akkreditierung MotoGP, Red Bull Ring Straße 1, 8724 Spielberg

Den Antrag und alle übrigen Unterlagen bitte per E-Mail senden.

Bitte um Kenntnisnahme, dass Akkreditierungs-Benachrichtigungen frühestens zwei Wochen vor dem Rennen verschickt werden und jede Akkreditierung der Zustimmung durch die DORNA unterliegt.

VERTRETER ÖSTERREICHISCHER RADIOSTATIONEN

Zur Akkreditierung berechtigt sind ausschließlich hauptberuflich tätige Journalisten mit gültigem Presseausweis und konkretem Redaktionsauftrag einer offiziell anerkannten Radiostation aus Österreich.

  • pro Radiostation können maximal zwei Vertreter akkreditiert werden
  • Anträge für spezielles Equipment müssen bis spätestens einen Monat vor dem Rennen bei der DORNA gestellt werden (Kontakt: Punkt D)
  • Live-Übertragungen können nur von der DORNA genehmigt werden und unterliegen speziellen Bestimmungen (Kontakt: Punkt D)
  • Wireless Equipment kann nur von der DORNA genehmigt werden (Kontakt: Punkt D)
  • eine umfassende Berichterstattung wird vorausgesetzt

Vertreter österreichischer Radiostationen senden ihren Antrag bitte ausschließlich per E-Mail bis spätestens 19. Juli 2024 an media@redbullring.com mit folgenden Angaben und  Unterlagen (E-Mail-Anhang maximal 10 Megabyte):

  • NAME DES MEDIUMS
  • VOR- UND NACHNAME
  • E-MAIL-ADRESSE
  • MOBIL-TELEFONNUMMER
  • PERSONALAUSWEIS- / REISEPASSNUMMER
  • GEBURTSDATUM
  • NATIONALITÄT
  • LAND DES WOHNSITZES
  • ANTRAGSFORMULAR „2024 Radio Stations One Event Application Form AUT“ vollständig ausgefüllt
  • FORMULAR „2024 Radio Stations One Event Transmission Form AUT“ vollständig ausgefüllt
  • PASSBILD (ausschließlich im *.bmp-Format, Maße 780 Pixel hoch, 630 Pixel breit)
  • KOPIE EINES INTERNATIONAL GÜLTIGEN PRESSEAUSWEISES (gültig bis September 2024) oder eines sonstigen Nachweises der hauptberuflichen journalistischen Tätigkeit
  • REDAKTIONSAUFTRAG auf offiziellem Briefpapier des Unternehmens, unterschrieben vom Programmchef oder Sendungsleiter, der u.a. bestätigt, in welcher Funktion die zu akkreditierende Person hauptberuflich im Unternehmen tätig ist
  • BELEGE VON BERICHTEN über die Motorrad Weltmeisterschaft 2022/2023/2024 (Audiofiles, 3-5 Beiträge) und eine Liste mit ausgestrahlten Beiträgen (inklusive Datum, Uhrzeit und Länge)

Bitte um Kenntnisnahme, dass Akkreditierungs-Benachrichtigungen frühestens zwei Wochen vor dem Rennen verschickt werden und jede Akkreditierung der Zustimmung durch die DORNA unterliegt.

VERTRETER ÖSTERREICHISCHER ONLINEMEDIEN

Zur Akkreditierung berechtigt sind ausschließlich hauptberuflich tätige Motorsport-Journalisten und Motorsport-Fotografen mit gültigem Presseausweis und konkretem Redaktionsauftrag eines offiziell anerkannten Onlinemediums aus Österreich.

  • Pro Onlinemedium können maximal ein Redakteur und ein Fotograf akkreditiert werden
  • Vertreter von Onlinemedien dürfen am gesamten Veranstaltungsgelände keine Video- oder Audio-Aufnahmen machen
  • Onlinemedien dürfen keine Video- oder Audio-Aufnahmen vom Motorrad Grand Prix von Österreich 2024 veröffentlichen
  • Das Onlinemedium garantiert eine umfassende Berichterstattung

 

Vertreter österreichischer Onlinemedien (Redakteure, Fotografen) senden ihren Antrag bitte ausschließlich per E-Mail bis spätestens 19. Juli 2024 an media@redbullring.com mit folgenden Angaben und Unterlagen (E-Mail-Anhang maximal 15 Megabyte):

  • NAME DES MEDIUMS
  • VOR- UND NACHNAME
  • E-MAIL-ADRESSE
  • MOBIL-TELEFONNUMMER
  • PERSONALAUSWEIS- / REISEPASSNUMMER
  • GEBURTSDATUM
  • NATIONALITÄT
  • LAND DES WOHNSITZES
  • ANTRAGSFORMULAR „2024 Websites One Event Application Form AUT“ vollständig ausgefüllt
  • ZUGRIFFSZAHLEN der Website (siehe „2024 Websites One Event Application Form AUT“)
  • AKTUELLE STATISTIK der Zugriffszahlen (im pdf-Format von einer offiziellen Quelle, z.B. Google Analytics)
  • DATUM des Starts der Website
  • KOPIE EINES INTERNATIONAL ANERKANNTEN PRESSEAUSWEISES (gültig bis September 2024) oder eines sonstigen Nachweises der hauptberuflichen journalistischen Tätigkeit
  • PASSBILD (ausschließlich im *.bmp-Format, Maße 780 Pixel hoch, 630 Pixel breit)
  • BELEGE VON BERICHTEN über die Motorrad Weltmeisterschaft 2022/2023/2024 (Screenshots/Links), veröffentlicht im jeweiligen Medium, mindestens 5 Belege von jeder Saison
  • NUR REDAKTEURE:

Redaktionsauftrag des Chefredakteurs auf offiziellem Briefpapier des Unternehmens mit Unterschrift, der u.a. bestätigt, dass die zu akkreditierende Person hauptberuflich im Unternehmen als Redakteur tätig ist.

Mindestens 5 Belege von Berichten im jeweiligen Medium, bei denen der Name des zu akkreditierenden Redakteurs klar ersichtlich ist. Belege von veröffentlichten Berichten nach kürzlich besuchten Rennen sind besonders wichtig.

  • NUR FOTOGRAFEN:

Redaktionsauftrag des Chefredakteurs auf offiziellem Briefpapier des Unternehmens mit Unterschrift, der u.a. bestätigt, dass die zu akkreditierende Person hauptberuflich im Unternehmen als Fotograf tätig ist.

Belege von mindestens 10 veröffentlichten Fotos im jeweiligen Medium, bei denen der Name des zu akkreditierenden Fotografen im Fotonachweis klar ersichtlich ist. Belege von veröffentlichten Fotos nach kürzlich besuchten Rennen sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte um Kenntnisnahme, dass Akkreditierungs-Benachrichtigungen frühestens zwei Wochen vor dem Rennen verschickt werden und jede Akkreditierung der Zustimmung durch die DORNA unterliegt.

 

MEDIA-AKKREDITIERUNG NATIONALE UND INTERNATIONALE TV-STATIONEN

Vertreter nationaler und internationaler TV-Stationen wenden sich bitte direkt an die DORNA.

Dorna Commercial Media Department

E-Mail: commercial.media@dorna.com

MEDIA-AKKREDITIERUNG INTERNATIONALE PRINTMEDIEN

Vertreter internationaler Printmedien (Redakteure, Fotografen) wenden sich bitte direkt an die DORNA.

Dorna Communications Department

MotoGP Media Manager: Friné Velilla

E-Mail: media@dorna.com

MEDIA-AKKREDITIERUNG INTERNATIONALE RADIOSTATIONEN / SONDERGENEHMIGUNGEN

Vertreter internationaler Radiostationen wenden sich bitte direkt an die DORNA.

Dorna Commercial Media Department

E-Mail: commercial.media@dorna.com

MEDIA-AKKREDITIERUNG NATIONALE UND INTERNATIONALE ONLINEMEDIEN

Vertreter nationaler und internationaler Onlinemedien wenden sich bitte direkt an die DORNA.

Dorna Commercial Media Department

E-Mail: commercial.media@dorna.com